Machbarkeitsstudie und Hygienekonzept für einen Hightechproduktionsstandort.

Die Leuthold Mechanik AG (HLM) entwickelt und produziert hochpräzise Maschinen, Apparate und Werkzeuge. Am Standort Einsiedeln wollte das Unternehmen mehrere Werke zusammenführen, um zukünftig die sensible Hightechproduktion unter Einhaltung höchster Hygieneanforderungen sicherstellen zu können. Für die Erstellung einer Machbarkeitsstudie und den erfolgreichen Umbau einer ehemaligen Möbelfabrik wurde IE Technology beauftragt. Es galt, den neuen Verwaltungsbau und die Produktionshallen inklusive Hygienekonzept etappenweise zu planen und zu realisieren.

Bauherrschaft:
HLM Leuthold Mechanik AG, Einsiedeln

Planung und Realisation:
IE Technology

Auftrag:
Erstellung einer Machbarkeitsstudie, eines Hygienekonzepts sowie der Bauplanung für den Umbau einer Möbelfabrik zur Zusammenlegung mehrerer Werke an einem Standort unter höchsten Hygieneanforderungen, Automatisierung und Digitalisierung in der Hightechproduktion

Planungs- und Bauzeit:
3 Jahre

Etappe 1:
6.000 m2  

Etappe 2:
4.500 m2

Etappe 3:
6.000 m2

Etappe 4:
1.400 m2

Investitionsvolumen:
CHF 25 Mio.

Projekt zum Download:
PDF herunterladen

Die Herausforderung.

Grundsätzlich musste vor Baubeginn geklärt werden, ob die ehemalige Möbelfabrik überhaupt für die Fertigung sensibler Hightechprodukte geeignet wäre und wie sich die Industriegebäude bestmöglich umnutzen lassen könnten. Hierfür galt es, eine entsprechende Machbarkeitsstudie zu erstellen. Um die jeweiligen Betriebsabläufe zu verstehen und die teils hohen Hygieneanforderungen optimal zu erfüllen, brauchte es branchenspezifisches Know-how und eine umfassende Fachkompetenz in den Bereichen Reinraum und Automatisierung. Zudem sollte die Ausführungsplanung von IE Technology auch berücksichtigen, dass die laufenden Fertigungsprozesse so wenig wie möglich behindert werden und die Effizienz des Betriebs gegenüber den alten Standorten deutlich gesteigert wird.

Die Erfolgsfaktoren.

In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden entwickelte IE Technology ein Konzept für den etappenweisen Umbau sowie den Umzug des Industriebaus im Verlauf von drei Jahren. Als Basis diente das umfassende Know-how der IE Technology Experten für die Anforderungen der gesamten Betriebsabläufe. Denn bei der Umnutzung der Möbelfabrik sollte bewusst nicht gegen die Struktur des Gebäudes gearbeitet, sondern die vorhandene Architektur behutsam angepasst werden. Hierfür wurde in der bestehenden Halle ein 6.000 m² grosser Bereich mit höheren hygienischen Anforderungen abgetrennt, um die besonders sensible Fertigung und Entwicklung von Hightech und Elektrotechnik sicherzustellen. Um auch die Betriebskosten dauerhaft zu senken, wird die Abwärme der Drucklufterzeugung künftig für die Heizung des neuen Verwaltungsbaus nutzbar gemacht.

3 Jahre

von der Machbarkeitsstudie bis zur Finalisierung

Optimale

Umnutzung bestehender Industriegebäude als attraktive Alternative zum Neubau

Deutlich

gestiegene Effizienz der Fertigungsprozesse

Etappenweise

geplanter Umbau und Umzug des neuen Produktionsstandorts

Komplettes

Hygienekonzept mit klarer Zonierung und kontrollierten Waren- und Personenflüssen

Reduzierung

der Energiekosten durch Umnutzung von Abwärme für die Heizung

„Die Baukosten lagen am Ende genau bei der veranschlagten Summe, alle Termine wurden eingehalten und wir profitieren dauerhaft von der deutlich gesteigerten Effizienz unserer Fertigungsprozesse.“

Heinz Leuthold,
CEO, HLM Leuthold Mechanik AG, Einsiedeln

Unsere Branchenspezialisten – Ihr direkter Kontakt zu IE Technology.

Kontakt
Thomas Rieger
Geschäftsführer IE Technology Zürich

Telefonnummer
+41 44 389 86 09

E-Mail
t.rieger@ie-group.com

    Bitte um Rückruf

    Bevorzugtes Datum für den Rückruf*

    Bevorzugte Uhrzeit für den Rückruf*

    Kontaktdaten

    Name

    E-Mail

    Telefonnummer

    Bitte um Informationsmaterial
    Zustimmung Datenschutz*

    * Hiermit gestatte ich der IE Group, mich zum Zwecke der Werbung oder der Markt- und Meinungsforschung per E-Mail zu kontaktieren. Die Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch die IE Group erfolgt auf Basis unserer Datenschutzerklärung.

    Weitere Erfolgsprojekte von IE Technology auf dem Gebiet der Elektrotechnik- und Hightechproduktion.

    IE TECHNOLOGY
    IE TECHNOLOGY

    Generalplanung eines modernen Distributionszentrums mit optimaler Automatisierung, Estée Lauder AG.

    IE TECHNOLOGY
    IE TECHNOLOGY

    Planung und Realisierung eines neuen Hauptsitzes für die Anklin AG.

    Nach oben