Betriebs- und Logistikplanung eines neuen Produktionsstandorts für Wellpappe, DS Smith Hanau (Erlensee).

DS Smith ist ein führender Hersteller in der Verpackungswirtschaft und produziert kundenspezifische Wellpappverpackungen und offsetbedruckte Displays. Für den Neubau des Werks Erlensee wurde die IE Packaging mit der Prozessplanung der gesamten Verpackungsproduktion beauftragt. Um langfristig Kosten und Fertigungsengpässe durch komplizierte Umbauphasen und Unterbrechungen zu vermeiden, entwickelten die Experten von IE Packaging ein ganzheitliches Industriebaukonzept. Das Ergebnis ist ein vollständig vernetzter Standort zur hocheffizienten Herstellung von Wellpappe mithilfe automatisierter und auch in Zukunft variabel anpassbarer Fertigungsprozesse.

Bauherrschaft:
DS Smith Hanau

Planung und Realisation:
IE Packaging

Auftrag:
Betriebs- und Logistikplanung, Planung eines hocheffizienten, automatisierten und variablen Fertigungsprozesses für die Erweiterung des Produktionsstandorts für die Herstellung offsetbedruckter Displays und Wellpappverpackungen

Planungs- und Bauzeit:
2 Jahre

Grundfläche:
40.000 m2

Produktionsfläche:
12.000 m2

Projekt zum Download:
PDF herunterladen

Die Herausforderung.

Die Planung einer zukunftssicheren Produktions- und Logistikfläche mit einer Dimension von ca. 40.000 m2 machte es notwendig, das Industriebauprojekt in zwei Phasen aufzuteilen. Denn bei zukünftigen Umstellungen in der Verpackungsproduktion sollten Änderungen in den Fertigungsprozessen für Wellpappe jederzeit möglich sein – ohne dafür erneut Logistiksysteme, Fundamente oder Maschinenversorgung umfassend umgestalten zu müssen.

Die Erfolgsfaktoren.

In der ersten Phase wurde in gemeinsamen Projektteams der strategisch beste Fertigungsweg unter Berücksichtigung einer optimalen Vernetzung der einzelnen Arbeitsschritte erarbeitet. Anschliessend folgte in Phase 2 die detaillierte Konzept- und Systemplanung. Hierzu zählte auch die ganzheitliche Gestaltung effizienter Logistik- und Betriebsprozesse – vom Rohwareneingang bis hin zur Maschinenver- und -entsorgung. Nur so war es möglich, sowohl die gesamten Fertigungsprozesse als auch die Warenflüsse und Maschinen exakt aufeinander abzustimmen, sodass künftige Änderungen innerhalb der Wellpappproduktion problemlos möglich sind.

2 Jahre

vom Konzept bis zum fertigen Produktionsstandort

40.000 m2

Produktions- und Logistikfläche insgesamt

Koordination

von mehr als 20 beteiligten Unternehmen und Fachplanern

Planung

in zwei aufeinander aufbauenden Projektphasen

Vernetzung

der Arbeitsschritte mittels Intralogistik und Software-Steuerung

Neugestaltung

effizienterer Logistik- und Fertigungsprozesse für Wellpappe und Displays

Unsere Branchenspezialisten – Ihr direkter Kontakt zu IE Packaging.

Kontakt
Ingo van Koll
Geschäftsführer IE Packaging München

Telefonnummer
+49 172 840 48 22

E-Mail
i.vankoll@ie-group.com

Bitte um Rückruf

Bevorzugtes Datum für den Rückruf*

Bevorzugte Uhrzeit für den Rückruf*

Kontaktdaten

Name

E-Mail

Telefonnummer

Bitte um Informationsmaterial
Zustimmung Datenschutz*

* Hiermit gestatte ich der IE Group, mich zum Zwecke der Werbung oder der Markt- und Meinungsforschung per E-Mail zu kontaktieren. Die Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch die IE Group erfolgt auf Basis unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Erfolgsprojekte von IE Packaging im Bereich der Verpackungswirtschaft.

IE PACKAGING
IE PACKAGING

Betriebs- und Bauplanung eines Neubaus für die Produktion von Verpackungen, Ampac Flexibles AG.

IE PACKAGING
IE PACKAGING

Generalplanung eines Hochregallagers für Wellpappe und Verpackung, Bourquin SA.

Nach oben