Generalplanung eines Hochregallagers für Wellpappe und Verpackung, Bourquin SA.

Einst aus dem ältesten Werk für Wellpappe hervorgegangen, zählt die Bourquin Gruppe zu einer der führenden Anbieter für Packmittel in der Schweizer Verpackungswirtschaft. Das kontinuierliche Wachstum des Unternehmens machte einen Ausbau der vorhandenen Produktionsanlagen und Gebäude am Standort Oensingen notwendig. So wurde IE Packaging als Generalplaner mit der Konzeption und Umsetzung eines hochmodernen Kommissionier- und Hochregallagers beauftragt. Als erfahrener Industriebauspezialist für die Verpackungsindustrie konnte IE Packaging mit einem ganzheitlichen Planungsansatz überzeugen.

Bauherrschaft:
Bourquin SA

Planung und Realisation:
IE Packaging

Auftrag:
Generalplanung, Betriebs- und Logistikplanung für ein Hochregallager, Ausbau der vorhandenen Industriegebäude am Produktionsstandort Oensingen

Planungs- und Bauzeit:
1½ Jahre

Gesamtfläche Hochregallager:
56.980 m2

Gesamtfläche Blocklager:
27.552 m2

Investitionsvolumen:
CHF 17 Mio.

Projekt zum Download:
PDF herunterladen

Die Herausforderung.

Die grösste Herausforderung bei diesem Industriebauprojekt bestand in den hohen Anforderungen, die Bourquin SA an das neue Hochregallager hatte. Neben der Schaffung einer Lagerkapazität von ca. 10.000 Palettenstellplätzen mit bis zu zwei Meter Höhe sollten unsere Experten auch die Kommissionierungsabläufe effizienter gestalten. Ebenso galt es, die Materialflüsse zu optimieren und den Palettenumschlag auf bis zu 100 Paletten pro Stunde zu erhöhen. Zusätzlich sollten eine moderne Personalkantine, mehrere Archive und ein Auditorium integriert werden.

Die Erfolgsfaktoren.

IE Packaging plante den Ausbau des Produktionsstandorts konsequent von innen nach aussen, um Ästhetik und Zweckmässigkeit ideal aufeinander abzustimmen. So ist die Stahlkonstruktion des Hochregallagers direkt an den Lagerregalen befestigt. Zudem erlaubt die neue Hochregaltechnologie vom Typ TransFaster®/Aviator® der Firma Westfalia ein flurfreies Bewegen der Regalfahrzeuge. Dadurch konnte auf eine komplizierte Umsetz- und Fördertechnik verzichtet werden. Effizientere Kommissionierungsabläufe, optimierte Materialflüsse und ein erhöhter Palettenumschlag sorgen zudem für mehr Wirtschaftlichkeit. Hinzu kommen offen gestaltete Workspaces, die sich nahtlos in die Gebäudekonstruktion integrieren und mit modernster Technologie ausgestattet sind.

1½ Jahre

vom Konzept bis zur Eröffnung

Nahtlos

integrierte Hochregaltechnologie und Workspaces

Hochmodern

ausgestattete Arbeitsplätze mit neuester Gebäudetechnik

Ganzheitlich

durchdachte Logistik- und Betriebsplanung

10.000

Palettenstellplätze für mehr Lagerkapazität

Flurfrei

gestaltet ohne komplizierte Umsetz- und Fördertechnik

Konsequent

geplant von innen nach aussen

Effizient

gestaltete Betriebsprozesse für mehr Wirtschaftlichkeit

„Dank der Planungskompetenz von IE Packaging konnten wir in extrem kurzer Zeit eines der innovativsten Hochregallager seiner Art auf dem Gebiet der Verpackungswirtschaft realisieren.“

Guido Bardelli,
Inhaber und VR-Präsident Bourquin SA

Unsere Branchenspezialisten – Ihr direkter Kontakt zu IE Packaging.

Kontakt
Ingo van Koll
Geschäftsführer IE Packaging München

Telefonnummer
+49 172 840 48 22

E-Mail
i.vankoll@ie-group.com

Bitte um Rückruf

Bevorzugtes Datum für den Rückruf*

Bevorzugte Uhrzeit für den Rückruf*

Kontaktdaten

Name

E-Mail

Telefonnummer

Bitte um Informationsmaterial
Zustimmung Datenschutz*

* Hiermit gestatte ich der IE Group, mich zum Zwecke der Werbung oder der Markt- und Meinungsforschung per E-Mail zu kontaktieren. Die Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch die IE Group erfolgt auf Basis unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Erfolgsprojekte von IE Packaging im Bereich der Verpackungswirtschaft.

IE PACKAGING
IE PACKAGING

Betriebs- und Bauplanung eines Neubaus für die Produktion von Verpackungen, Ampac Flexibles AG.

IE PACKAGING
IE PACKAGING

Betriebs- und Logistikplanung eines neuen Produktionsstandorts für Wellpappe, DS Smith Hanau (Erlensee).

Nach oben