Machbarkeitsstudie und Betriebsplanung für den Neubau eines modernen Druckzentrums für die Rhein-Zeitung, Koblenz.

Die Rhein-Zeitung ist eine seit 1946 herausgegebene Regionalzeitung im nördlichen Rheinland-Pfalz. Um rund 200.000 Exemplare der Lokalausgaben täglich drucken zu können, sollte ein neues Druckzentrum für den Mittelrhein-Verlag mit Sitz in Koblenz gebaut werden. Die Experten von IE Graphic übernahmen die Betriebs- und Logistikplanung, damit optimale Bedingungen für eine zeitsparende und vor allem wirtschaftliche Zeitungsproduktion geschaffen wurden. Oberstes Ziel war es, eine möglichst funktionale Druckerei in kostenoptimierter Bauweise zu errichten. Das Ergebnis ist ein Industriegebäude mit modernster Produktionstechnik und integriertem Medien- bzw. Besucherzentrum.

Bauherrschaft:
Mittelrhein-Verlag GmbH, Koblenz

Planung und Realisation:
IE Graphic

Auftrag:
Machbarkeitsstudie, Grundstücksuntersuchung und Ausarbeitung eines optimierten Konzepts für die Betriebsabläufe und die Logistik sowie Generalplanung und Realisierung als Generalübernehmer für den Neubau eines kostenoptimierten Druckzentrums in Koblenz

Bauzeit:
15 Monate

Bauumfang:
27.960 m²

Optionsflächen:
12.800 m²

Bruttogeschossfläche:
7.400 m²

Investitionsvolumen:
EUR 42 Mio.

Projekt zum Download:
PDF herunterladen

Die Herausforderung.

Bei der Bauplanung des neuen Druckzentrums in Koblenz galt es, vor allem Ausfallzeiten bei der Zeitungsproduktion zu verhindern. Ebenso mussten die IE Graphic Experten den Wechsel des Rotationsherstellers kompensieren und die Druckprozesse neu für den Verlag anpassen. Dadurch wurde eine phasenweise Inbetriebnahme notwendig, um den Neubau termingerecht fertigstellen zu können. In das neue Industriegebäude sollte zudem ein neues Versandsystem integriert werden, das unabhängig von der Rotationsgeschwindigkeit gefahren werden kann. Das leistungsstarke Vorsammelsystem sollte zudem eine wirtschaftliche Verarbeitung der Beilagen bieten.

Die Erfolgsfaktoren.

Anhand von Machbarkeitsstudien und Grundstücksuntersuchungen wurde zunächst ein optimiertes Industriebaukonzept erarbeitet. Auf diese Weise konnten die IE Graphic Experten sämtliche Betriebsprozesse sowie Material- und Personenflüsse effizienter gestalten. Auch die durchdachte Aufstellung sowie Ver- und Entsorgung der Druckmaschinen gewährleisten ein möglichst nachhaltiges Druckzentrum. So konnten durch die Installation einer hochmodernen und automatisierten Produktionstechnik ideale Bedingungen für eine zeitsparende Zeitungsproduktion mit höchster Druckqualität geschaffen werden.

15 Monate

von der Machbarkeitsstudie bis zur Aufnahme der Zeitungsproduktion

Termingerechte

Inbetriebnahme der gesamten Produktionstechnik

Nachhaltig

und prozess- sowie kostenoptimiertes Druckzentrum

200.000

täglich gedruckte Tageszeitungsexemplare in höchster Qualität

Zeiteinsparung

bei den Druckprozessen durch Installation hochmoderner Druckmaschinen und Versandraumtechnik

Integration

eines attraktiven Medien- und Besucherzentrums in das Industriegebäude

Unsere Branchenspezialisten – Ihr direkter Kontakt zu IE Graphic.

Kontakt
Klaus Steupert
Geschäftsführer IE Graphic München

Telefonnummer
+49 89 82 99 39 42

E-Mail
k.steupert@ie-group.com

Bitte um Rückruf

Bevorzugtes Datum für den Rückruf*

Bevorzugte Uhrzeit für den Rückruf*

Kontaktdaten

Name

E-Mail

Telefonnummer

Bitte um Informationsmaterial
Zustimmung Datenschutz*

* Hiermit gestatte ich der IE Group, mich zum Zwecke der Werbung oder der Markt- und Meinungsforschung per E-Mail zu kontaktieren. Die Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch die IE Group erfolgt auf Basis unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Erfolgsprojekte von IE Graphic aus den Bereichen Druckindustrie und Zeitungsproduktion.

IE GRAPHIC
IE GRAPHIC

Generalübernahme und Bauplanung des neuen Druckzentrums für den Mittelbayerischen Verlag, Regensburg.

IE GRAPHIC
IE GRAPHIC

Machbarkeitsstudie für eine Fusionierung und den Neubau einer Druckerei, DHO Druckzentrum, Crailsheim.

Nach oben