Mehr Effizienz durch Automatisierung der Produktion für WEIG Packaging.

Am Standort Emskirchen fertigt das Unternehmen WEIG Packaging hochwertige Faltschachteln für die Lebensmittelindustrie und setzt dabei auf eine nachhaltige Wertschöpfungskette. Da die Produktionskapazität über die Jahre hinweg an ihre Grenzen gestossen war, wurde IE Packaging beauftragt, die vorhandenen Industriegebäude von WEIG Packaging, bestehend aus einer Produktions- und Lagerhalle, umzustrukturieren und teilweise zu erweitern.

Bauherrschaft:
WEIG PACKAGING GmbH & Co. KG

Planung und Realisation:
IE Packaging

Auftrag:
Ganzheitliche Planung eines Erweiterungsbaus als Generalplaner, inkl. Digitalisierungs- und Automatisierungslösungen, um eine Verdoppelung der Produktionskapazitäten zu erreichen.

Planungs- und Bauzeit:
33 Monate

Projekt zum Download:
PDF herunterladen

Verdoppelung der Produktionskapazitäten – Die Herausforderung.

Um eine Verdoppelung der Produktionskapazitäten zu erreichen, musste eine ganzheitliche Betriebs-, Logistik- und Bauplanung durchgeführt werden, bestehende Produktionshallen umgebaut und einzelne Bereiche der Fertigungs- und Logistikprozesse automatisiert werden.

Erweiterung eines Industriebau dank umfassender Branchenkenntnis – Die Erfolgsfaktoren.

1.

Mehrstufiger Masterplan für eine optimale Standortplanung- und erweiterung.

IE Packaging erarbeitete gemeinsam mit WEIG Packaging einen strategischen Masterplan, der die Standorterweiterung in mehrere Phasen aufteilte, um den Ausbau der Produktionskapazitäten bei laufendem Betrieb zu gewährleisten.


2.

Betriebs-, Logistik- und Bauplanung aus einer Hand.

IE Packaging entwickelte ein Gesamtkonzept, das die Baumassnahmen, den Umzug der Maschinentechnik sowie die Erweiterung der Automatisierungsanlagen über einen Zeitraum von zwei Jahren ganzheitlich sicherstellte. Durch die IE-Methodik erfolgte die Betriebs- und Bauplanung aus einer Hand und umfasste ebenso die Baurealisierung und die Koordination der Inbetriebnahme der neuen Maschinentechnik.


3.

Effizienz in den Produktionsprozessen durch Digitalisierung und Automatisierung.

Dank der langjährigen Erfahrung im Logistikbereich war es IE Packaging möglich, einen Grossteil der Betriebsprozesse erfolgreich zu automatisieren, zu digitalisieren und optimal auf die vorhandenen Gegebenheiten am Produktionsstandort anzupassen. Für eine wirtschaftlich effiziente Zukunft wurden insbesondere der Materialtransport mit einem fahrerlosen Transportsystem, die Verpackung und Palettierung der Kartons mit Faltschachteln, die Abfallentsorgung und die Material-Transportlogistik an den Produktionsmaschinen optimiert und automatisiert.


4.

Verdoppelung der Produktionskapazitäten durch einen integrativen Ansatz.

Umfangreiche Branchenkenntnisse und ein integrativer Ansatz zählten zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren, um die Komplexität der Fertigungsprozesse optimal zu steuern und die Produktionskapazitäten signifikant steigern zu können. So übernahmen die Experten von IE Packaging nicht nur das komplette Projekt- und Schnittstellenmanagement, sondern auch die gesamte Betriebs- und Bauplanung sowie die gezielte Auswahl der vor Ort benötigten Technik und der damit verbundenen Personalbedarfsplanung.


5.

Mit branchenspezifischen Know-how zu mehr Produktivität.

Die geplanten Erweiterungsmaßnahmen wurden in Teilprojekten realisiert. Ein Projekt konzentrierte sich auf den Erweiterungsanbau der Entsorgungshalle, während gleichzeitig der Umbau der Garderoben erfolgte. Parallel dazu wurden im dritten Teilprojekt die Trafo- und USVH-Anlagen erweitert sowie diverse weitere Baumassnahmen, wie Maschinenfundamente, Hallenkühlung etc. in der Produktionshalle durchgeführt.


Ganzheitliche Planung,

Digitalisierung und Automatisierung

IE-Masterplan:

Mehrstufige Standorterweiterung bei laufendem Betrieb

Prozessoptimierung

durch Automatisierung

Verdoppelung

der Produktionskapazitäten

Mit Branchenkenntnis

im Logistikbereich zu mehr Produktivität

“Bei unserer Suche nach einem geeigneten Planungspartner, der die Gesamtprojektsteuerung übernimmt und die nötige Branchenexpertise für einen Umbau bei laufendem Produktionsbetrieb mitbringt, haben wir mit IE Packaging eine perfekte Lösung gefunden.”

Stefan Leonhardt,
Geschäftsführer WEIG Packaging GmbH & Co. KG

Unsere Branchenspezialisten – Ihr direkter Kontakt zu IE Packaging.

Kontakt
Ingo van Koll
Geschäftsführer IE Packaging München

Telefonnummer
+49 172 840 48 22

E-Mail
i.vankoll@ie-group.com

    Bitte um Rückruf

    Bevorzugtes Datum für den Rückruf*

    Bevorzugte Uhrzeit für den Rückruf*

    Kontaktdaten

    Name

    E-Mail

    Telefonnummer

    Bitte um Informationsmaterial
    Zustimmung Datenschutz*

    * Hiermit gestatte ich der IE Group, mich zum Zwecke der Werbung oder der Markt- und Meinungsforschung per E-Mail zu kontaktieren. Die Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch die IE Group erfolgt auf Basis unserer Datenschutzerklärung.

    Weitere Erfolgsprojekte von IE Packaging im Bereich der Verpackungswirtschaft.

    IE PACKAGING
    IE PACKAGING

    Generalplanung eines Hochregallagers für Wellpappe und Verpackung, Bourquin SA.

    IE PACKAGING
    IE PACKAGING

    Betriebs- und Logistikplanung eines neuen Produktionsstandorts für Wellpappe, DS Smith Hanau (Erlensee).

    Nach oben