Bau- und Betriebsplanung eines neuen Gewerbebaus, Rampini Construction SA, Genf.

Im Hoch- und Tiefbau zählt Rampini Construction zu den leistungsfähigsten Anbietern in der Westschweiz. Um die Betriebsprozesse zu optimieren und die Energiekosten zu reduzieren, plante das Unternehmen, die Betriebslogistik an einem zentralen Standort zu bündeln. Die Experten von IE Industrial übernahmen die Bauplanung und prozessorientierte Betriebsplanung. Das Ergebnis ist ein von innen nach aussen durchdachter Industriebau, der im Hinblick auf Effizienz und Nachhaltigkeit neue Massstäbe setzt.

Bauherrschaft:
Rampini Construction SA, Genf

Planung und Realisation:
IE Industrial

Auftrag:
Bau- und Betriebsplanung, Realisierung und architektonische Leitung für ein nachhaltiges und energieeffizientes Industriegebäude

Planungs- und Bauzeit:
2,5 Jahre

Betriebsfläche:
3.500 m2

SIA-Volumen:
18.500 m3

Investitionsvolumen:
CHF 12,5 Mio.

Projekt zum Download:
PDF herunterladen

Die Herausforderung.

Das Bauvorhaben sollte dem Unternehmen nicht nur einen grünen Anstrich verpassen. Vielmehr ging es darum, ökologische, soziale und wirtschaftliche Ziele optimal in Einklang zu bringen. Hierfür galt es, sowohl die Energieversorgung als auch die Betriebsprozesse deutlich effizienter und nachhaltiger zu gestalten. Dabei sollte das neue Industriegebäude der Verwaltung und der Logistik ausreichend Platz bieten, aber ebenso als Schaufenster für die Leistungsfähigkeit des Unternehmens dienen.

Die Erfolgsfaktoren.

IE Industrial entwickelte ein von innen nach aussen geplantes Gesamtkonzept für ein neues Werkstättenzentrum – von der prozessoptimierten Betriebsplanung über die Raumaufteilung bis hin zur architektonischen Konstruktion. Das Ergebnis ist ein modular gestalteter Industriebau, bei dem zukünftige Gebäudeerweiterungen von Anfang an berücksichtigt wurden. Der Gewerbebau ermöglicht zudem deutlich effizientere Arbeitsabläufe, eine leistungssteigernde Arbeitsumgebung und eine schonende Ressourcennutzung. Um eine nachhaltige Energieversorgung sicherzustellen, wurden verschiedene Komponenten zu einem möglichst effizienten und zugleich umweltschonenden System zusammengefügt. So kann die Rampini Construction SA mögliche Energieverluste durch spezielle Isolationsvorrichtungen verhindern und in Zukunft komplett auf fossile Brennstoffe verzichten.

2,5 Jahre

bis zur Fertigstellung des neuen Gewerbebaus

Effizient

gestaltete Betriebsprozesse und umweltschonende Ressourcennutzung

Modular

aufgebautes Gebäude berücksichtigt zukünftige Erweiterungen

Komplett

nachhaltig dank umweltschonendem Energiekonzept und Isolationsvorrichtungen

Konsequent

verzahnte ökologische, soziale und wirtschaftliche Ziele

Attraktiv

gestaltete Architektur bietet eine leistungssteigernde Arbeitsumgebung

Unsere Branchenspezialisten – Ihr direkter Kontakt zu IE Industrial.

Kontakt
Thomas Rieger
Geschäftsführer IE Industrial Zürich

Telefonnummer
+41 44 389 86 09

E-Mail
t.rieger@ie-group.com

Bitte um Rückruf

Bevorzugtes Datum für den Rückruf*

Bevorzugte Uhrzeit für den Rückruf*

Kontaktdaten

Name

E-Mail

Telefonnummer

Bitte um Informationsmaterial
Zustimmung Datenschutz*

* Hiermit gestatte ich der IE Group, mich zum Zwecke der Werbung oder der Markt- und Meinungsforschung per E-Mail zu kontaktieren. Die Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch die IE Group erfolgt auf Basis unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Erfolgsprojekte von IE Industrial im Bereich der Betriebs- und Bauplanung.

IE INDUSTRIAL
IE INDUSTRIAL

Generalplanung für ein neues Industriegebäude und prozessorientierte Betriebsplanung, EKZ Dietikon.

IE INDUSTRIAL
IE INDUSTRIAL

IE-Masterplan + Umbau, MOWAG GmbH, Kreuzlingen.

Nach oben